Ich bin Paul, und du bist auf meinem Blog!

Hier schreibe ich über viele Dinge, die mir so einfallen – im Wesentlichen haben die aber einen psychologischen Kontext. Deshalb auch „Powls Psycho Plog“. Duh.

Ich studiere an der TU Darmstadt Psychologie in IT, und habe bald meinen Bachelor of Science. Angefangen hat der Blog als eine Lernhilfe für mich – ich habe Inhalte zusammengefasst, und dann nochmal aufbereitet. Das ganze lief ziemlich gut, die Klausur wurde eine 1 😉

Angefangen zu schreiben habe ich schon ziemlich früh. Dass daraus Mal ein Blog werden würde, hätte ich nicht unbedingt gedacht… Ich habe nebenbei viel zu viele Ideen im Kopf, und viel zu viele Projekte, die ich verfolgen würde. Ich habe den Blog zu meinem größten erklärt, kann aber nicht immer garantieren, dass ich hier angemessen weiterarbeiten kann. Aber ich tue mein Bestes.

Gleichzeitig übe ich mit dem Blog ein bisschen verschiedene andere Sachen. Zeichnen und Design und so Kram. Davon kann man hier gelgentlich etwas finden. Wenn ich Zeit habe. Okay: Wenn ich Zeit hätte.

Ja, Gedanken zu strukturieren ist eine meiner Stärken. Warum?

Wenn ich nicht gerade studiere oder an der Uni in der Arbeitsgruppe Serious Gaming arbeite, interessiere ich mich für den ganzen verrufenen Nerd-Kram. Games, Pen and Paper Rollenspiele, ich schreibe an einem Buch herum. (Und ich habe trotzdem eine Freundin! Ha, In die Fresse, Vorurteile! :D)