Wie versprochen müssen wir noch darüber sprechen, warum eigentlich nicht jedes Spiel ein Serious Game ist, und wieso wir nicht mittlerweile nie wieder anstrengend lernen müssen, sondern nur noch Fallout spielen, bis wir sämtliche im Leben wichtigen Skills in uns aufgesaugt haben. (Ich hab’s versucht – es klappt leider nicht.) Ein Problem habe ich schon… Read More


Take 2: Dieses Mal geht es um meine Bachelor-Thesis: ich möchte einen Fragebogen entwickeln, der Spielereigenschaften untersucht. Dafür brauche ich aber einen Haufen Leute, die ihn ausfüllen, sozusagen als Baseline. Dann habe ich eine Norm, mit der ich nachkommende Ergebnisse vergleichen kann. Damit das eine gute Norm ist, müssen viiiieeeeele Leute den Bogen ausfüllen. Eine… Read More


Manche Facebook-, Twitter und Instagram-Profile sehen mittlerweile entweder aus wie Reiseprospekte oder Fotodokumentationen über das Leben von Drogenbaronen – Die Flut der neuen Medien und Kommunikationsmöglichkeiten führt zu einem digitalen Schwanzvergleich, an dem erschreckend viele Leute teilnehmen – manchmal nicht unbedingt freiwillig.Leute sammeln Likes wie andere Pfand und stoßen damit mitunter persönliche Marketingkampagnen mit gewaltigem… Read More


Okay, ich brauche eure Hilfe – und das wird in nächster Zeit noch häufiger passieren. Tut mir leid, aber wie bei jedem anderen läuft auch meine Zeit ab. Meine Thesis naht. Und ich hab noch anderen Uniquatsch zu erledigen. Hauptsächlich für die Informatik, und da sie mich als Psychologen sehen, darf ich viele Nutzerumfragen machen.… Read More


Das mag lang aussehen, aber die Hälfte sind Bilder! Versprochen! Das hier ist einer meiner Lieblinge: ein Modell, das beschreibt, wie sich Motivation und Aufgabenschwierigkeit zueinander verhalten, und was man tun muss, um jemanden dazu zu bringen, zu tun, was man will. (Mann, wenn ich das ausformuliere, könnte ich es sogar unter Manipulation taggen!) Das… Read More


Okay, wie versprochen kommen wir zu einer Motivationstheorie. Diese hier baut auf Grundbedürfnissen auf, und dürfte schnell abgehakt sein: wir sprechen von der 16 Basic Desires Theory nach Steven Reiss. Die Legende besagt, dass der sagenumwobene Dr. Reiss (vermutlich nachdem er Atlantis gefunden, einen Drachen besiegt und unzählige Jungfern aus und vor selbigen gerettet hat)… Read More


In der Psychologie trifft man häufig auf ein Phänomen: man sucht nach einer Möglichkeit, etwas zu beschreiben: in meinem Fall gerade Motivation und Spaß, aber das tut nichts zur Sache. Was man findet ist eine Vielzahl an Modellen und Konstrukten, die alle das gleiche Konzept beschreiben, aber keines fühlt sich vollständig an. Keines fühlt sich… Read More


Wenn wir nach Allem, was ich hier so über die Wunder der ernsten Spiele geschrieben habe,genau überlegen, stellen wir eine Sache fest: Irgendwie haben die meisten von uns noch nie wirklich ein Serious Game gespielt. Insbesondere hätten die meisten von uns auch gar keinen Bock, in einem Spiel beigebracht zu bekommen, wie die neueste S-Bahnmülleimeröffnungswinkel-Leitordnungdurch… Read More


Wow! 😀 Einhundert Posts! 100 Einträge, in denen ich versuche, euch Psychologie näher zu bringen, meine poetisch ausgefeilten Witze an den Mann zu bringen, und in denen ich Leuten auf den Schlips trete! Einhundert Posts, in zwei Jahren! (Okay, das klingt eigentlich gar nicht mehr nach so vielen…) Mein Vorsatz für die nächsten 100: Zeichnen… Read More


Ich hatte Mal Bilder, aber sie sind beim Import verloren gegangen. Da kann man nix machen 🙁   Wie genau ein Serious Game irgendetwas bringt, will ich an dem wohl bekanntesten Vertreter dieser Gattung erörtern: Re-Mission. Letztes Jahr sagte mir ein Dozent, dass jeder, der sich mit der Materie auseinandersetzt, von Re-Mission gehört haben muss,… Read More