Lange hab ich’s angekündigt, jetzt ist er da: der neue, verbesserte, supergeile Powls Psycho Plog, genau so, wie ihr alle ihn verdient, und wie ich ihn mir aktuell nur wünschen kann!

Er ist schicker, er ist besser organisiert und sortiert, ich habe rechtliche Fragen geklärt, ich habe mein System verbessert, und alles löst sich in Wohlgefallen auf. Ich bin weg von Blogger und hoste jetzt selbst und kann hier tun und lassen, was ich will. Ja, ich kann die komplette Seite am 1. April nur wie einen riesigen Penis aussehen lassen. Oder an jedem anderen Tag. Man gönnt sich ja sonst nichts.Powls Psycho Plog - Logo

Was haben wir davon?

  • Ein viel schickeres Layout!
  • Ich kann meine Posts viel besser formatieren und anpassen, leserlicher und interessanter gestalten, und das heißt, dass ihr sie besser lesen könnt!
  • Bessere Möglichkeiten, Posts, die euch gefallen, zu teilen, zu kommentieren und zu verbreiten!
  • Diejenigen von euch, die mich nicht sowieso schon kennen, wissen, wie ich aussehe!
  • Ihr könnt euch über Related Posts direkt mehr Sachen ansehen, die ich geschrieben habe!
  • Wir können zusammen daran arbeiten, diesen Blog zu einem wundersamen Auenland der Psychologie zu machen! 😀

Was fehlt noch?

Ich bin leider nicht wie geplant bis heute ganz fertig geworden. Einige Kleinigkeiten muss ich noch erledigen, bevor der Blog für’s Erste so ist, dass ich meinen normalen Rhythmus wieder aufnehmen kann.

Ich muss noch:

  • Impressum und Datenschutz vervollständigen und anpassen
  • alte Posts fertig durchgehen, um sie für Suchmaschinen sichtbar zu machen und Bilder anzupassen
  • die Sidebar und den Footer so überarbeiten, dass es besser strukturiert ist, und das alles etwas tut
  • eine Seite über mich schreiben
  • eine Seite darüber schreiben, wie ihr mir helfen könnt, den Blog am Laufen zu halten

Was jetzt?

Jetzt dürft ihr losziehen, und euch hier umsehen. Ich habe noch nicht wirklich neue Inhalte ergänzen können, nehme diese Arbeit aber bald wieder auf. Aber auch die alten Sachen können interessant sein: ich habe ein paar Science Saturdays (eine vor Äonen ausgestorbene Kategorie) oder andere Themen entdeckt, von denen nicht ein Mal ich wusste, dass ich über sie geschrieben hatte!

Außerdem ist es hier noch einfacher, zu kommentieren. Wenn alles so funktioniert, wie ich es mir vorstelle, müsst ihr ein Mal euren Kram hier angeben, und könnt dann fröhlich loskommentieren, sobald ich euch freischalte. (Die Foren und Ratgeber zum Blog-Aufsetzen machen einem irrational viel Angst vor Spammern 😉 )

Seht außerdem in den nächsten Tagen wieder rein, ich werde immer weiter meine letzten ToDos abarbeiten, und hier alles zum Glänzen bringen!

Meine neuesten Pläne sind, dass ich jeden Montag einen neuen Post veröffentliche. Das sieht nach wenig aus, muss aber leider sein: ich muss noch eine Seminararbeit schreiben, meine Thesis (Oh Gott) fertig vorbereiten, erheben, auswerten und das Paper dazu schreiben, eine Klausur schreiben, arbeiten, die Pfadfinder, meine Freundin und Freizeit unter einen Hut bringen…

Außerdem versuche ich, jede Woche bis freitags einen alten Post noch Mal richtig zu überarbeiten und schöner zu formatieren. Das werden keine großen Änderungen sein, sorgen langfristig aber dafür, dass ihr hier nur gute Inhalte finden könnt 😀


Danke für eure Aufmerksamkeit, und danke für eure Treue als Leser! Viel Spaß mit der neuen Seite!

Lasst mich wissen, wie es euch gefällt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.