2 comments on “Ein Experiment: Powls Psycho Talk – How To: Konstruktives Feedback

  • Also das Video find ich top, schön visualisiert und deine Stimme kommt echt klar rüber.
    Lieder ist die Bildqualität eher so mittel. (Beispiel: 0:00 – 2:35.)

    Sandwich-Technik? Das heißt die beiden Brotscheiben/Brötchenhälften sind das gute daran und alles dazwischen das negative, mit dem man aber dank der Brötchen besser klarkommt? Da mach ich aber anders Sandwiches…

  • Danke!
    Das mit der Bildqualität stimmt leider. Vielleicht liegt es am Export, oder daran, dass ich es direkt bei Blogger hochgeladen habe. Ich werde wohl einen Youtube-Channel erstellen müssen…

    Zum Sandwich: So gesehen hast du Recht. Ich habe mir eben den Kopf zerbrochen und keinen besseren Vergleich gefunden. Außer vielleicht einen Big Mac: Die Brötchen außen zusammen mit allem Belag sind das Gute (Brötchen außen = gut weil weniger bappige Finger), und die nutzlose Brotscheibe in der Mitte das Schlechte.
    Wobei man sich jetzt streiten kann, ob Teile eines Big Mac "gut" sein können…

    Abgesehen davon heißt die Technik halt leider so 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.